4. Stärke deine Lebenskraft durch dein Herz-Chakra.

Das Herzchakra repräsentiert vorwiegend zwischenmenschliche Themen.
Sein Energiezentrum stellt das Bindeglied zwischen Spiritualität und dem Weltlichen dar. Es fungiert als Übergang zwischen den Chakren der
höheren und tieferen Ebenen, zwischen den 3 unteren und den 3 oberen Chakren. Das geöffnete Herzchakra unterstützt die Verbindung zur Seele und zum Kosmos.
Das Herzchakra ist der Sitz der reinen Liebe. Es ist das Zentrum, das uns befähigt, die universelle Lebensenergie fließen zu lassen. Das 4. Chakra
ist Ausdruck wahrer Liebe, Hingabe und Harmonie. Seine Basisqualitäten sind Güte, Empathie, Mitgefühl, Vergebung und Menschlichkeit.

Anzeichen eines blockierten Herzchakras können sein:

  • Herzerkrankungen: Rhythmusstörungen, koronare Herzerkrankungen, Angina Pectoris, niedriger Blutdruck
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erhöhte Cholesterinwerte
  • Unfähigkeit, Liebe zu geben oder anzunehmen
  • Verbitterung, Einsamkeit, Herzenskälte
  • Probleme im Zwischenmenschlichen Bereich und Beziehungsproblem
  • Misstrauen, Verschlossenheit, Egoismus

Herzchakra aktivieren:

  • Yogaübungen mit Rückenbeugen, stimulieren das Herzchakra.
  • Atemübungen
  • Herzchakra-Meditation
  • Smaragd oder Malachit.
  • Wohltuenden Brustmassage.
  • Herzchakra-Aromen – z.B. Rose, Jasmin und Kardamom –
  • Viel Bewegung in der Natur und das Essen von Kräutern wie Löwenzahn, Basilikum, Petersili

Fragen dazu oder Termin